Aktiv für Euerbach!

Wir freuen uns über Ihr Interesse.

Hier finden Sie Informationen zu unserem Ortsverein, zu unserem Vorstand, unserer Gemeinderatsfraktion und unsere Termine und Aktivitäten. Gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinde wollen wir alle drei Ortsteile weiter voranbringen. Dabei ist uns Ihre Meinung wichtig. Sprechen Sie uns an! Machen Sie mit!

Ihr
Jochen Kraft
(Vorsitzender)

Bundestagswahl, Halbjahresbilanz und Gemeindepolitik

Ortsvereinsvorsitzender Jochen Kraft, Verena Saftenberger, Vorsitzender SPD-Kreisverband Schweinfurt-Land Kai Niklaus

Jahreshauptversammlung der SPD Euerbach

Am 20. Juli und damit untypisch früh im Jahr hat die SPD in der Gemeinde Euerbach ihre Jahreshauptversammlung abgehalten. Nötig war die frühe Versammlung, weil fristgerecht bis zum 30. Juli noch Delegierte für die Stimmkreiskonferenz der SPD zur Aufstellung der Kandidatinnen oder Kandidaten für die Bezirkstags- und Landtagswahlen abgehalten werden mussten. Zu Gast im Sportheim in Euerbach war der Vorsitzende der Landkreis SPD Kai Niklaus. In seinem Grußwort schlug Niklaus den Bogen über die Politik im Kreisverband bis zur Bundespolitik und stimmte die Genossen auf die anstehende Bundestagswahl ein. Anschließend blickte der Euerbacher Vorsitzende Jochen Kraft auf die Arbeit des Ortsvereins im ersten Halbjahr zurück. Seit der letzten Jahreshauptversammlung im November 2016 habe man neben der alljährlichen Weihnachtsfeier eine Aktion zum internationalen Frauentag, den Besuch des Passionsspielgeländes und der Passionsgalerie in Sömmersdorf sowie eine Besichtigung des Windparks in Obbach organisiert. Zudem habe man erneut die Ortszeitschrift „Euer-Echo“ aufgelegt und verteilt und in diesem Jahr wieder das Sommerfest mit Flohmarkt veranstaltet. Mit all diesen Aktivitäten werde man im Ort durchaus wahrgenommen, sagte Kraft. Er hoffe, dass sich der eine oder die andere aus den Ortsteilen angesprochen fühle und bereit sei sich ebenfalls bei der SPD und im Ort einzubringen. Krafts „persönliches Highlight“ war dann auch gemeinsam mit Kai Niklaus der zum Mai neu eingetreten Verena Saftenberger das Parteibuch der sozialdemokratischen Partei Deutschlands überreichen zu dürfen.
Über die Gemeindepolitik berichtete der Fraktionssprecher der Euerbacher SPD im Gemeinderat Bernd Schraut. Dabei ging er auf die nötige Ausweitung des Kindergartens und den geplanten zweiten Standort ein. Auch die Grundschule müsse erweitert werden. Beides habe mit den neuen Untersuchungen zur demographischen Entwicklung in Euerbach zu tun, die auch neue Überlegungen in der Außenentwicklung rechtfertigen würden. Ein weiteres wichtiges Thema sei die Ausweitung des Gewerbegebietes, bei dem die SPD Fraktion sich immer für die Erweiterung ausgesprochen habe, aber die geplante Tankstelle kritisch sähe. Im Anschluss diskutierten die Genossen engagiert zur Politik der Gemeinde und des Ortsvereins. Als Delegierte für die Stimmkreiskonferenz wurden gewählt: Jochen Kraft, Ursula Guggenbichler, Oliver Hackel, Roland Strauß und Renate Guggenbichler.

SPD Euerbach setzt weiter auf Kraft

2016 | Vorstandsfoto 16:9
Von links nach rechts: Bernd Rausch, Christa Hackel-Johansson, Oliver Hackel, Hermann Weigand, Renate Guggenbichler, Claudia Pfeuffer, Roland Strauß, Ursula Guggenbichler, Werner Geiling, Uwe Böhm, Jochen Kraft, Elisabeth Bieber, Bernd Schraut, Markus Hümpfer

Jahreshauptversammlung der SPD – Markus Hümpfer spricht Grußwort

Auf der Jahreshauptversammlung der SPD in der Gemeinde Euerbach am 10.11.2016 haben die Genossen bei den turnusgemäß anstehenden Neuwahlen ihren Vorsitzenden Jochen Kraft einstimmig im Amt bestätigt.

mehr

Parteiaustritt der Gemeinderätin Andrea Lettowsky

Stellungnahme des SPD-Ortsvereins in der Gemeinde Euerbach und der SPD-Fraktion im Gemeinderat zum Parteiaustritt der Gemeinderätin Andrea Lettowsky

Wir nehmen den Austritt von Frau Lettwosky aus der sozialdemokratischen Partei Deutschlands zur Kenntnis.

Die von Frau Lettwosky in diesem Zusammenhang an die Öffentlichkeit gegebenen Vorwürfe gegen den Ortsverein und die Fraktion entbehren jeder Grundlage, und wir weisen sie in aller Form zurück.

mehr